AKTUELLES2022-03-31T17:17:51+02:00

Aktuelle Meldungen

1305. 2022

Umsatz­steu­er­pflicht bei Sport­ver­einen

Entgegen seiner bishe­rigen Recht­spre­chung hat der BFH entschieden, dass sich Sport­ver­eine nicht auf eine allge­meine — aus der Mehrwert­steu­er­sys­tem­richt­linie (MwStSystRL) abgelei­tete — Steuer­frei­heit berufen können. Das heißt, dass die

1305. 2022

Telekom­mu­ni­ka­tion: Reverse-Charge-Verfahren

Die Bereit­stel­lung von Internet- und/​oder TV Anschluss an einen Unter­nehmer stellt eine sonstige Leistung auf dem Gebiet der Telekom­mu­ni­ka­tion dar. Wird die Leistung an einen Unter­nehmer für dessen Unter­nehmen erbracht, befindet sich der

1305. 2022

Handwer­k­erleis­tung bei unent­gelt­li­cher Nutzung

Aufwen­dungen für handwerk­liche Tätig­keiten für Renovierungs‑, Erhal­tungs- und Moder­ni­sie­rungs­maß­nahmen sind steuer­lich begüns­tigt. Es spielt keine Rolle, ob es sich um regel­mäßig wieder­keh­rende

1305. 2022

Haftung für pauscha­lierte Lohnsteuer

Es handelt sich regel­mäßig um eine zumin­dest grob fahrläs­sige Verlet­zung der Pflichten des Geschäfts­füh­rers einer GmbH, wenn er einzu­be­hal­tende und anzumel­dende Lohnsteuer zu den gesetz­li­chen Fällig­keits­zeit­punkten

605. 2022

Steuer­ter­mine Mai 2022

Beachten Sie die kommenden Steuer­ter­mine für die Abgabe der Umsatz­steuer-Voranmel­dung, der zusam­men­fas­senden Meldung, der Lohnsteuer-Anmel­dung sowie der Einkommen- und Gewer­be­steuer-Voraus­zah­lung. Hinweis: Die Abgabe­ter­mine entspre­chen den

605. 2022

Alters­vor­sorge: Lebens­ver­si­che­rungen

Beiträge zu kapital­bil­denden Lebens­ver­si­che­rungen sind nicht den Beiträgen zu einer berufs­stän­di­schen Versor­gungs­ein­rich­tung gleich­zu­stellen. Das gilt auch dann, wenn die gesetz­li­chen Regelungen der Versor­gungs­ein­rich­tung die

605. 2022

Abschrei­bung Gebäude: Restnut­zungs­dauer

Nach dem Erwerb eines Gebäudes kann die Restnut­zungs­dauer von weniger als 50 Jahren durch das Wertgut­achten eines öffent­lich bestellten und verei­digten Sachver­stän­digen nachge­wiesen werden. Für die Anerken­nung einer

605. 2022

Reparatur eines Privat-Kfz = keine Handwer­k­erleis­tung

Die Reparatur eines privaten Kfz ist keine haushalts­nahe Handwer­k­erleis­tung, für die eine 20%-ige Steuer­ermä­ßi­gung gewährt werden kann. Es handelt sich nur dann um haushalts­nahe Handwer­k­erleis­tungen, wenn sie typischer­weise dem

605. 2022

Fahrrad/​E‑Bike: Umsatz­steuer auf Privat­nut­zung

Überlässt der Arbeit­geber seinem Arbeit­nehmer ein betrieb­li­ches Fahrrad oder E‑Bike auch zur privaten Nutzung, wendet er ihm einen geldwerten Vorteil zu. Bei der Überlas­sung eines E‑Bikes, das als Fahrrad zu klassi­fi­zieren ist, ist der

2904. 2022

Zweit­woh­nungs­steuer bei doppelter Haushalts­füh­rung

Eine doppelte Haushalts­füh­rung wird steuer­lich anerkannt, wenn sie betrieb­lich bzw. beruf­lich veran­lasst ist. Die betrieb­liche bzw. beruf­liche Veran­las­sung liegt immer vor, wenn neben einer Haupt­woh­nung eine Wohnung am Beschäf­ti­gungsort

2904. 2022

Zweites Entlas­tungs­paket

Die Bundes­re­gie­rung hat sich auf ein Entlas­tung­paket geeinigt. So wurde eine Energie­preis­pau­schale von 300 € für alle einkom­men­steu­er­pflich­tigen Erwerbs­tä­tigen beschlossen. Ein Kinder­bonus von 100 € soll die gestie­gene finan­zi­elle

2204. 2022

Unter­halt: Abzug als außer­ge­wöhn­liche Belas­tung

Aufwen­dungen für den Unter­halt und die Berufs­aus­bil­dung einer Person, die gegen­über dem Steuer­pflich­tigen oder seinem Ehegatten gesetz­lich unter­halts­be­rech­tigt sind, können mit bis zu 9.984 € im Kalen­der­jahr als

2204. 2022

Kinder­geld für ein langfristig erkranktes Kind

Die Gewäh­rung von Kinder­geld wegen einer Berufs­aus­bil­dung setzt voraus, dass das Kind aktiv an seiner Ausbil­dung teilnimmt. Unter­bleiben die Ausbil­dungs­maß­nahmen im Rahmen des fortbe­stehenden Ausbil­dungs­ver­hält­nisses wegen einer

2204. 2022

Gewinne aus der Veräu­ße­rung von Krypto­wäh­rungen

Gewinne, die aus der Veräu­ße­rung von Krypto­wäh­rungen erzielt werden, sind im Rahmen eines privaten Veräu­ße­rungs­ge­schäfts (Speku­la­ti­ons­ge­schäfts) einkom­men­steu­er­pflichtig. Praxis-Beispiel: Der Kläger

2204. 2022

Grund­er­werb­steuer: Einheit­li­cher Erwerbs­ge­gen­stand

Besteht ein objektiv sachli­cher Zusam­men­hang zwischen einem Grund­stücks­kauf­ver­trag und einem Bauver­trag, werden die Baukosten bei der Berech­nung der Grund­er­werb­steuer einbe­zogen. Ein objektiv sachli­cher Zusam­men­hang setzt nicht voraus, dass zum

1404. 2022

EDV-Multi­­fun­k­­ti­on­s­­ge­räte: Abschrei­bung

Geräte, die gleich­zeitig als Drucker, Fax, Scanner und Kopierer genutzt werden können, bezeichnet man als Multi­funk­ti­ons­ge­räte. Ein Multi­funk­ti­ons­gerät ist bereits dann selbständig nutzbar, wenn eine der Funktionen diese

1404. 2022

Reise­kosten: Mahlzeiten im Beför­de­rungs­preis

Reise­kosten von Unter­neh­mern sind zum Teil anders abzurechnen als bei Arbeit­neh­mern. Bei Arbeit­neh­mern wird die Verpfle­gungs­pau­schale gekürzt, wenn der Arbeit­geber die Kosten für eine Mahlzeit übernimmt. Beim Unter­nehmer erfolgt die

Hasen­bach Momberger Partner­schaft mbB
Steuer­be­ra­tungs­ge­sell­schaft
Engli­sche Planke 2
20459 Hamburg

Tel. +49 40 35019–0
Fax +49 40 35019–177

info@​hasenbachmomberger.​de

Nach oben